Captur II zeigt sich

Eigentlich sollte der neue Renault Captur II im September auf der IAA in Frankfurt gezeigt werden, doch nun ist im Internet ein Bild des fertigen Crossovers aufgetaucht. Zwar ist die Qualität des Bildes nicht sonderlich gut, doch es lässt sich klar erkennen, wie das Fahrzeug aussieht.

Wenn man sich den Captur II ansieht, fallem einen zwei Dinge auf: Zum einen erkennt man sofort, dass es sich um ein Renault handelt, und zum zweiten erkennt man sofort, dass es ein Captur ist. Dennoch wirkt er deutlich moderner, sportlicher und auch kompakter.

Wie gehabt ist der Captur II in unterschiedlichen Lackierungen verfügbar, was einen hohen Grad an Individualisierung bietet. Neu ist aber, dass eine chromfarbene Zierleiste die unterschiedlichen Lackierungen trennt. Optisch erinnert das ein bisschen an die aktuelle Designsprache von Opel. Die Frontscheinwerfer sind typisch Renault – sie haben eine C-Form und das LED-Tagfahrlicht reicht in die Frontschürze. Besonders markant sind die vertikalen Lüftungseinlässe, welche mehr Dynamik und Sportlichkeit vermitteln. Das Heck ist leider nicht zu erkennen, wirkt aber kantiger als beim aktuellen Modell. Zudem sein das Dach nach hinten hin niedriger zu werden.

Im Innenraum dürfte das gleiche Dashboard zum Einsatz kommen, welches auch im kommenden Clio V verwendet wird. Besonders auffallend ist dabei das große, vertikale Display vom Infotainmentsystem.

Insgesamt soll es den Captur II in fünf Ausstattungsvarianten geben: Life, Zen, Intens, Initiale Paris und eine sportliche Variante namens RS Line. Unter der Haube werden drei Benziner (TCe 100, TCe 130 und der TCe 150) werkeln, zudem wird es zwei Diesel geben (Blue dCi 95 und Blue dCi 115). Hinzu kommt später ein Plug-In-Hybrid mit 130 PS.

1 thought on “Captur II zeigt sich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.