Dacia zeigt im März erstes Elektroauto

Lange wurde gerätselt, ob und wann Dacia ein Elektrofahrzeug präsentieren wird. Zahlreiche Bestätigungen und Verneinungen seits Dacia und Renault haben ebenfalls für Verwirrung gesorgt. Doch seit vor einigen Wochen eine Roadmap von Renault vorgestellt wurde, steht fest: Dacia wird ein elektrischen Cityflitzer anbieten, und das noch 2021/2022. Nun hat Renault einen draufgelegt und in einer Pressemitteilung angekündigt: Dacia wird auf den Genfer Autosalon im März sein erstes Elektrofahrzeug vorstellen.

Nähere Informationen hierzu gibt es noch nicht. Allgemein wird jedoch davon ausgegangen, dass es sich um eine für den europäischen Markt angepasste Version des Renault K-ZE handelt. So dürften die Markenlogos, Sicherheitseinrichtungen und einige Ausstattungsdetails angepasst werden. Um den geringen Preis von schätzungsweise 15.000 Euro halten zu können, wird Dacia an der Leistung der Batterie und des Motors (45 PS / 125 Nm) eher nicht ändern. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei etwas mehr als 100 km/h liegen. Und wenn man ehrlich ist: Die Leistung ist für den normalen Stadtverkehr vollkommen ausreichend. Die Reichweite im Stadtverkehr dürfte bei etwa 250 Kilometern liegen.

1 thought on “Dacia zeigt im März erstes Elektroauto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.