Duster ab 2020 wieder mit LPG

Seit es den Dacia Duster nicht mehr mit dem SCe 115 gibt, haben die Käufer auch keine Möglichkeit mehr, mit LPG zu fahren. Doch nun ist Dacia dabei, die Produktpalette umzurüsten und so so wird es ab 2020 wieder einen Duster mit LPG-Antrieb geben. Vorgestellt wird das Fahrzeug auf der Motor Show Brüssel (10.01.2020 – 19.01.2020), als Basis dient der TCe 100.

Der TCe 100 dienst derzeit als Einstiegsmotorisierung für den Duster und soll sich besonders gut für die Umrüstung eignen. Diese soll bereits ab Werk erfolgen, der Zusätzliche Tank wird in der Mulde für das Reserverad montiert. Durch spezielle Sicherheitseinrichtungen (Rückschlagventil, 80% Füllbegrenzer, Durchflussbegrenzer, Magnetventil und Sicherheitsventil) Wird der Antrieb den aktuellen Sicherheitsstandards entsprechen und auch in Tiefgaragen parken dürfen.

Im normalen Fahrbetrieb kann der Fahrer durch einen Druckschalter wählen, ob der Motor mit LPG oder Benzin betrieben werden soll. Sinkt der LPG-Füllstand auf ein kritisches Maß, schaltet das Fahrzeug automatisch auf Benzin um.

Technisch bedingt liegt der Mehrverbrauch im LPG-Betrieb bei bis zu 30% (je nach Fahrverhalten). Dieser wird jedoch durch den deutlich geringeren Preis von LPG mehr als ausgeglichen. Wer viel fährt, kann also entsprechend sparen. Unklar ist jedoch noch, in welchen Ausstattungslinien der LPG-Antrieb zur Verfügung stehen wird.



Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*