Grand Duster noch 2018?

Bereits seit längerer Zeit hält sich das Gerücht, Dacia könnte eine verlängerte Version vom Duster als Siebensitzer anbieten. Doch als Dacia dann den neuen Duster auf der IAA im September 2017 vorgestellt hat, war bei einigen die Enttäuschung groß: Es bleibt alles beim Alten – also kein Duster mit Platz für sieben Personen. Wer einen solchen Wagen will oder braucht, muss weiterhin zum Lodgy greifen.

Doch in letzter Zeit mehren sich die Gerüchte. Könnte es bis Jahresende doch noch einen Grand Duster geben? Immerhin gibt es dafür auch schon erste Hinweise: Einige Hersteller listen erste Ersatzteile und auch mehrere Autoportale berichten Darüber.

Der als „Grand Duster“ bezeichnete Siebensitzer dürfte rund 20 bis 40 Zentimeter länger sein, als der normale. Das Kofferraumvolumen könnte jedoch unter der dritten Sitzreihe leiden – Zumindest in der 4×4-Variante. Sollte man jedoch die dritte Sitzreihe ausbauen können, würde sich das Kofferraumvolumen entsprechend gewaltig erhöhen.

Interessant dürfte auch die Frage nach dem Preis sein. Natürlich wird Dacia für den Grand Duster einen Aufpreis nehmen müssen, wie hoch dieser aber sein wird, ist nicht klar. Denkbar wäre ein Aufpreis zwischen 1000 und 3000 Euro.

Unklar ist auch, was mit dem Lodgy passiert. Sollte der Grand Duster kommen, wäre zumindest der Lodgy mit sieben Sitzen überflüssig. In diesem Falle würde Dacia dieses Modell einstellen, um Kosten  zu sparen.

Bild: Dacia.de

2 thoughts on “Grand Duster noch 2018?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.