Mehrere Auszeichnungen für Dacia in Großbritannien

Großbritannien ist für Dacia durchaus ein wichtiges Land. Umso erfreulicher ist es für die Marke, dass man auf der Insel erneut mehrere Preise und Auszeichnungen unter anderem für den Duster und den Sandero einheimsen konnte.

Best 4×4 Van. Diese Auszeichnung konnte sich der Duster bei den „What Van? Awards 2018“ sichern. Konkret geht es dabei um die in Großbritannien erhältliche Ausstattungsvariante “Commercial”. Diese gewann damit die Auszeichnung bereits das dritte Mal in Folge. Die Jury äußerte sich dazu folgendermaßen:

Dabei ist der günstige Preis nicht der einzige Grund für den Triumph. Der Duster punktet zudem mit seiner guten Ausstattung. Außerdem meistert er auch tiefverschneite Feldwege oder bewältigt schlammige, vom Herbstregen aufgeweichte und rutschige Pferdekoppeln.

Doch das waren nicht die einzigen Auszeichnungen für den Duster. Neben den Titel “Best 4×4 Van” gewann der Duster auch die Titel “Best Cheap Car” sowie “Best Winter Car”. Letzteres zum zweiten Mal in Folge. Um auf dieses Ergebnis zu kommen, wurden mehr als 500 Fahrzeugtests durchgeführt. Die Redakteure von Carbyer.co.uk haben neben dem „verblüffend günstigen Preis“ und der Vielseitigkeit des SUV auch seine Sicherheitsausstattung sowie die ausgeprägten Allroundeigenschaften gelobt.

Auch der Dacia Sandero gewann einen Preis. Der Kleinwagen aus Rumänien konnte bei den “Used Car Wards” des britischen Car Dealer Magazine den Titel “Mid-Sized Used Car Of The Year” sichern. Überzeugen konnte der Sandero durch seine Wertigkeit und Langlebigkeit.

(Bild: © whatvan.co.uk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.