Neuer X-Trail zeigt sich in Renderings

Bereits vor einigen Tagen wurden auf den leeren Straßen Prototypen vom neuen Nissan X-Trail gesichtet, allerdings noch stark getarnt. Nun sind Renderings durchgesickert, die die Konturen und diverse Details des größten SUVs von Nissan zeigen. Außerdem bieten die Renderings eine Aussicht auf das Cockpit des Fahrzeuges.

Die aufgetauchten Zeichnungen passen zu den Aufnahmen der Prototypen. Zwar handelt es sich hierbei um den Nissan Rouge für den amerikanischen Markt, doch dieser ist fast baugleich mit dem Nissan X-Trail, welcher un Europa vermarktet wird. Auf den Zeichnungen erkennt man, dass sich Nissan beim Design selbst treu bleibt und auch beim neuen X-Trail zahlreiche Details der neuen Designsprache einfließen lässt. So zum Beispiel die tief gezogene Kühlergrill und die seitlichen Lüftungseinlässe.

Die Skizze vom Cockpit zeigt deutlich, dass der neue X-Trail das Multimediasystem bekommt, welches auch im aktuellen Juke verbaut ist. Das Display wandert also weiter nach oben und bietet damit in der Mittelkonsole mehr Platz und sorgt für ein besseres Raumgefühl. Nissan folgt damit dem Trend in der Automobilbranche. Darunter liegen die Lüftungsdüsen und die restlichen Bedienelemente. Außerdem ist zu erkennen, dass es ein neues Kombiintrument geben wird. Damit ähnelt das Cockpit dem des Nissan Altima, der in den USA vertrieben wird.

Ursprünglich hatte Nissan geplant, den neuen X-Trail noch 2020 vorzustellen und ab 2021 auch zu verkaufen. Doch durch die Einschränkungen der Corona-Krise ist es unwahrscheinlich, dass der Verkaufsstart bereits 2021 ist. Möglich wäre eine Vorstellung Anfang 2021 und ein Verkaufsstart 2022 oder Ende 2021.

1 thought on “Neuer X-Trail zeigt sich in Renderings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.