Renault will autonome Taxis

Waymo, eine Alphabet-Tochter (Google) und Renault-Nissan (zusammen mit Mitshubishi) haben bekannt gegeben, dass man gemeinsam daran arbeiten werde, in Zukunft autonom fahrende Taxis und Lieferdienste anbieten zu können. Geplant ist dabei unter anderem, in Frankreich und Japan ein Joint-Venture zu gründen.

Derzeit ist Waymo führend bei der Entwicklung von Roboterwagentechnik. Bereits seit 2018 werden unter dem Projektnamen Waymo One mit einer Robotaxiflotte in mehreren US-Bundesstaaten Erfahrungen gesammelt. Im Herbst 2018 erhielt das Unternehmen die Erlaubnis, in Teilen des Silicon Valley (Kalifornien, USA) Testfahrten zu absolvieren, ohne dass sich ein Fahrer als Sicherheit hinterm Steuer befindet. Die Technik in den fahrerlosen Taxis stützt sich vor allem auf die Signale diverser Lidar- und Radarsensoren, die die Umgebung permanent abtasten – in einem 360-Grad-Radius und über eine Fläche von der Größe dreier Fußballfelder.

John Krafcik, Der CEO von Waymo, sagte zur geplanten Zusammenarbeit:

Dies ist eine ideale Gelegenheit für Waymo, unsere autonome Technologie mit einem innovativen Partner auf die Weltbühne zu bringen. Dank der internationalen Reichweite der Allianz kann unser Waymo Driver differenzierte Mobilitätslösungen anbieten, um Reisende und gewerbliche Lieferungen in Frankreich, Japan und anderen Ländern sicher zu bedienen. 

Das amerikanische Unternehmen arbeitet zwar auch mit Fiat Chrysler (FCA) und Jaguar zusammen, jedoch soll es bei der Zusammenarbeit mit Renault-Nissan vorerst um theoretische Dinge und die Klärung von rechtlichen Fragen gehen. Später, so hofft man, wird man die Dienste dann auch in anderen Ländern anbieten können.

Auch Hiroto Saikawa, Vorstandsvorsitzender, Nissan Motor Co., Ltd., bewertet die Kooperation durchaus positiv:

Mit unserem Mittelfristplan – Nissan MOVE 2022 – setzen wir unsere Arbeit fort, um auf Veränderungen im Verbraucherverhalten zu reagieren und zu den führenden Anbietern autonomer Mobilität zu gehören. Mit unserer doppelten Expertise in der globalen Automobilindustrie und strategischen Partnerschaften prüfen wir weiterhin Wachstumschancen in unserem Portfolio und bieten unseren Kunden durch diese Vereinbarung einen zusätzlichen Mehrwert, wobei Waymo ein anerkannter Pionier ist. auf seinem Gebiet.



Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*