Über 3.000 Sanderos müssen in die Werkstatt

In Deutschland müssen insgesamt über 3.500 Sanderos in die Werkstatt. Der Grund: Die Motorhaube inkl. Verschlussbügel muss getauscht werden, andernfalls könnte sich die Motorhaube während der Fahrt öffnen. Die Rückrufaktion hat den internen Herstellercode “0DLP” und wurde bereits Mitte Mai gestartet.

Martin Zimmermann, Vorstand Kommunikation der Renault Deutschland AG sagte dazu: “Die etwas über vier Stunden dauernde Reparatur ist notwendig, wenn ein zuvor durchgeführter Check Mängel an der Verriegelung ergeben haben.” Die betroffenen Fahrzeuge wurden zwischen dem 2. September 2020 und dem 15. Januar 2021 gefertigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.